Schlagwort: Jena

  • Needle Spiking

    Needle Spiking

    Europaweit berichten Menschen, mit Nadeln gestochen und dadurch teils unter Drogen gesetzt worden zu sein, zuletzt auch hier in Jena. Über eine neue Form von Gewalt und die Angst vor der Realität. von Lars Materne, Bastian Rosenzweig und Veronika Vonderlind

  • Warten auf die Revolution

    Warten auf die Revolution

    In Jena entsteht eine neue Protestkultur. Die Uni ist besetzt, auf den Straßen fordert IG Metallhöhere Löhne und in den Stadtteilen entstehen Nachbarschaftszentren. Sinan Kücükvardar und Johannes Vogt

  • Die Besetzung

    Die Besetzung

    Seit der Entscheidung der Philosophischen Fakultät, den Lehrstuhl Geschlechtergeschichte zu streichen, wird von mehreren Seiten fortdauernd Widerspruch eingelegt. Nun ging es aus dem verbalen Protest in die Offensive. Eine Rekonstruktion der ersten drei Tage im besetzten Hörsaal 1. von Vicente Jiménez Liebscher und Henriette Lahrmann

  • Jenaer Mordgeschichten

    Jenaer Mordgeschichten

    Für den Tatort hat’s nicht gereicht, doch immerhin einen Thüringenkrimi gibt’s im ZDFseit letztem Jahr. Unsere Autorin hat ihn unter die Lupe genommen. von Carolin Lehmann

  • Future ohne Fridays?

    Future ohne Fridays?

    Um die einst laute Jenaer Klimabewegung ist in letzter Zeit erstaunlich still geworden. Was ist passiert? Drei Initiativen im Gespräch. von Carolin Lehmann

  • Zum Glück sind wir uns einig

    Zum Glück sind wir uns einig

    Die FSU ist im Wandel. Die Zukunftswerkstatt, ein partizipatives Projekt, soll eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln. Das Ziel: Klimaneutralität bis 2030. Das kann man kaum schlecht finden. Nachhaltigkeit ist allen schließlich ein Herzensthema. Gut ist das trotzdem nicht. von Johannes Vogt und Lukas Hillmann

  • Nie wieder Präsenz

    Nie wieder Präsenz

    Corona ist ein Krisenverstärker. Es verwandelt den Platzmangel an der medizinischen Fakultät in Onlinelehre. Ob eine Rückkehr zur Normalität möglich ist, bleibt unklar. von Johannes Vogt

  • Die abwesende Mehrheit

    Die abwesende Mehrheit

    In der Klimakrise wird auch Universitätspolitik relevant. Die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft muss jetzt angegangen werden – doch was passiert, wenn es darauf ankommt? Ein Kommentar von Lars Materne