Vermessene Schönheit

Schönheit kann anhand objektiver Merkmale eingestuft werden. Welche das sind, erklärt uns Professor Franz J. Neyer, Lehrstuhlinhaber für Persönlichkeitspsychologie. Und auch, wieso er lieber von Attraktivität spricht.

Das Interview führte Marleen Borgert

 

Haben es schönere Menschen einfacher im Leben?
Ja, schönere – oder sagen wir mal attraktivere – Menschen haben es einfacher als andere. weiterlesen…

Stimme gegen Tyrannei

Die FSU verleiht der Schriftstellerin Herta Müller die Ehrendoktorwürde. Ihr Leben ist von Tragädien gezeichnet, ihre Sprache berührt bis heute.

Von Sandra Trienekens

 

„Das Mitgefühl war im Schnee: Wir zogen die Toten aus und nahmen uns ihre Kleider, und der Schnee deckte sie zu.“ Das Mitgefühl, das sie im Schnee sieht, sehen andere in ihrer Sprache weiterlesen…

Jodel-Mob gegen Stura

Stura-Wahl: Was bei der Stimmabgabe wichtig ist, das größte Problem aus dem letzten Jahr und wieso der jodel-Mob nervt. Drei kurze Anmerkungen zu 2017 als Kommentar.

Von Marleen Borgert

 

1. Prinzip der Sitzvergabe
Ihr wollt eure Vertreterinnen und Vertreter für den Stura wählen, aber Vorsicht: Die Namen auf den Listen sind schmückendes Beiwerk, denn es geht eher darum, möglichst viele Stimmen für eine Liste zu bekommen. weiterlesen…

Krankenakte im Prüfungsamt

Das Thüringer Hochschulgesetz wird novelliert und mit ihm das Verfahren bei Krankschreibungen. Studierendenvertreter befürchten einen Eingriff in die Privatsphäre – die FSU beruhigt.

Von Charlotte Wolff

 

Die Nase tropft, die Augen tränen und ein Hammer klopft beharrlich gegen die Schläfe beim Betreten des Hörsaals. Das Bett wäre besser, aber damit auch das Studium vorbei. Dann doch lieber die Prüfung antreten und eine miserable Note riskieren.

Mit der Veröffentlichung des Entwurfes des neuen Thüringer Hochschulgesetzes befürchten manche Studierende, dass solche Szenarien wieder aktuell werden. weiterlesen…

Explain it like I’m five: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Zeitpunkt verpasst, zu dem ihr noch Basiswissen zu einem
Thema nebenbei hättet aufschnappen können und jetzt zu feige, um nachzufragen?

Gefragt hat: Tarek Barkouni
Ihm geantwortet hat: Hanna Weyrich, vom Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht

Was ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)?
Es soll Hasskriminalität im Internet eindämmen. Die umfasst zum einen Beleidigungsdelikte, Verleumdungen oder staatsgefährdende Taten wie Volksverhetzung. Aber auch Fakenews werden unter bestimmten Umständen darunter fallen. weiterlesen…

Explain it like I’m five: Emmanuel Macrons Pläne

Zeitpunkt verpasst, zu dem ihr noch Basiswissen zu einem
Thema nebenbei hättet aufschnappen können und jetzt zu feige, um nachzufragen?

Gefragt hat: Marleen Borgert
Ihr geantwortet hat: Anne Jeannin, im Sprachenzentrum Fachbereichsleiterin für Französisch

Macron ist frisch gewählt. Was sind seine ersten Pläne?
Sein großes Projekt ist eine Agenda 2010 für Frankreich: Eine Arbeitsmarktreform und eine universelle Arbeitslosen- und Krankenversicherung – auch für Existenzgründer. Zu befürchten ist dann eine abgespeckte Version für Selbstständige, die auf alle anderen übertragen wird.
weiterlesen…