Krankenakte im Prüfungsamt

Das Thüringer Hochschulgesetz wird novelliert und mit ihm das Verfahren bei Krankschreibungen. Studierendenvertreter befürchten einen Eingriff in die Privatsphäre – die FSU beruhigt.

Von Charlotte Wolff

 

Die Nase tropft, die Augen tränen und ein Hammer klopft beharrlich gegen die Schläfe beim Betreten des Hörsaals. Das Bett wäre besser, aber damit auch das Studium vorbei. Dann doch lieber die Prüfung antreten und eine miserable Note riskieren.

Mit der Veröffentlichung des Entwurfes des neuen Thüringer Hochschulgesetzes befürchten manche Studierende, dass solche Szenarien wieder aktuell werden. weiterlesen…

Explain it like I’m five: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz

Zeitpunkt verpasst, zu dem ihr noch Basiswissen zu einem
Thema nebenbei hättet aufschnappen können und jetzt zu feige, um nachzufragen?

Gefragt hat: Tarek Barkouni
Ihm geantwortet hat: Hanna Weyrich, vom Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht

Was ist das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG)?
Es soll Hasskriminalität im Internet eindämmen. Die umfasst zum einen Beleidigungsdelikte, Verleumdungen oder staatsgefährdende Taten wie Volksverhetzung. Aber auch Fakenews werden unter bestimmten Umständen darunter fallen. weiterlesen…

Explain it like I’m five: Emmanuel Macrons Pläne

Zeitpunkt verpasst, zu dem ihr noch Basiswissen zu einem
Thema nebenbei hättet aufschnappen können und jetzt zu feige, um nachzufragen?

Gefragt hat: Marleen Borgert
Ihr geantwortet hat: Anne Jeannin, im Sprachenzentrum Fachbereichsleiterin für Französisch

Macron ist frisch gewählt. Was sind seine ersten Pläne?
Sein großes Projekt ist eine Agenda 2010 für Frankreich: Eine Arbeitsmarktreform und eine universelle Arbeitslosen- und Krankenversicherung – auch für Existenzgründer. Zu befürchten ist dann eine abgespeckte Version für Selbstständige, die auf alle anderen übertragen wird.
weiterlesen…

Aufgenommen und abgeheftet

Ärztliche Atteste müssen bald vom Aspa bewertet werden: Seit dem 9. Mai steht der Entwurf des neuen Thüringer Hochschulgesetzes. Donata Vogtschmidt und Jacob Bohé, die SprecherInnen der Konferenz Thüringer Studierendenschaften, im Gespräch.

Das Interview führte Marleen Borgert weiterlesen…

Für immer „Am Fenster“

Die ehemalige DDR-Band City präsentierte ihren größten Hit Am Fenster auf einem prall gefüllten Jenaer Marktplatz – einen Song, den es ohne die Mauer nie gegeben hätte.

Von Christoph Renner

 

Soeben hat Sänger Toni Krahl von der DDR-Band City sich von den Zuschauern verabschiedet. Die Bühne wird verdunkelt. „Zugabe“ ruft die Menge – weniger weil man das so macht, sondern weil jeder weiß, dass noch etwas fehlt. Irgendwo zwischen Back- und Frontstage wird eine Violine gestimmt, alle johlen.

Georgi Gogow, Bassist und Violinist der Band – Spitzname: Der Teufelsgeiger –, tritt vor die Menge weiterlesen…