Schlagwort: Interview

  • “Die Universität ist ein Beziehungslabor”

    “Die Universität ist ein Beziehungslabor”

    Initiale Attraktion und Authentizität – was beeinflusst eigentlich unser Datingleben und wie hat sich dieses durch Tinder & Co verändert? Ein Gespräch mit Franz Neyer, Professor für Persönlichkeitspsychologie an der FSU. Das Gespräch führten Pauline Schiller und Götz Wagner

  • Über Ehrenamt und Essensmarken

    Über Ehrenamt und Essensmarken

    Im Stura-Interview diskutieren Karla Thomas von der emanzipatorisch linken Liste (Elli) und Patrick Riegner vom Ring Christlich-Demoratischer Studenten (RCDS) über sinnlose Debatten im Stura, Wissenshierarchien und Forderungen für das nächste Jahr. Das Gespräch führte Henriette Lahrmann

  • Doktor der Anarchie

    Doktor der Anarchie

    Jonathan Eibisch promovierte am soziologischen Institut bei Tilman Reitz zu einem ungewöhnlichen Thema: „Die (Anti-)Politik im Anarchismus“. Im Gespräch mit ihm zu Anarchie, Widersprüchen, der zu braven Studierendenschaft, Leidenschaft und Trotz. Das Interview führte Sinan Kücükvardar

  • „Ich möchte maximale Präsenz”

    „Ich möchte maximale Präsenz”

    Im großen Akrützel-Herbstinterview mit Walter Rosenthal resümiert der FSU-Präsident, schaut zurück und voraus. Ein Gespräch über Krieg, die Energiekrise und eine Friedensnobelpreisträgerin an der FSU. Das Interview führten Leonard Fischer und Henriette Lahrmann

  • Der Freund der kleinen Schritte

    Der Freund der kleinen Schritte

    Klaus Dörre ist Professor für Arbeit-, Industrie-, und Wirtschaftssoziologie an der Uni Jena. Im Gespräch plädiert er für einen nachhaltigen Sozialismus, für eine Utopie, die unserer Gesellschaft gut täte. Das Ziel lautet Systemwandel. Das Gespräch führten Johannes Vogt und Gustav Suliak

  • “Stura macht einfach keinen Spaß mehr”

    “Stura macht einfach keinen Spaß mehr”

    Der Stura beklagt sich über fehlende Ehrenamtliche, er hat kein gutes Ansehen und mit der Arbeit geht es auch nicht so recht voran. Wir fragen jede Ausgabe ein Mitglied, woran dasliegen könnte, und machen weiter mit Lilly Krahner für den Ring Christlich-DemokratischerStudenten (RCDS). Das Gespräch führte Lukas Hillmann

  • “Wir müssen den Stura verändern”

    “Wir müssen den Stura verändern”

    Der Stura beklagt sich über fehlendes Ehrenamt, er hat kein gutes Ansehen und mit der Arbeit geht es auch nicht so recht voran. Wir fragen die Mitglieder, woran das liegen könnte und beginnen mit Samuel Ritzkowski. Das Gespräch führte Lukas Hillmann

  • “Nervenkönnen ist wichtig!”

    “Nervenkönnen ist wichtig!”

    Bärbel Kracke ist neben ihrer Professur der Pädagogischen Psychologie als Gleichstellungsbeauftragte tätig. Ein Gespräch über Repräsentation, Vorurteile und Übergriffigkeit. Das Gespräch führten Nora Haselmayer und Carolin Lehmann