Beim Teutates!

In dieser Serie widmen wir vermeintlichen und echten Meisterwerken Liebeserklärungen und Hasstiraden. Diesmal: Asterix und Obelix.

Von Sophie Albrecht

 

Inzwischen sind fast drei Generationen Gallier, West-, Ost-, oder Andersgoten, Korsen, Briten, Spanier, Belgier, weiterlesen…

Explain it like I’m five – Nukleare Abschreckung

Zeitpunkt verpasst, zu dem ihr noch Basiswissen zu einem
Thema nebenbei hättet aufschnappen können und jetzt zu feige, um nachzufragen?

Gefragt hat: Marcel Waschek
Ihm geantwortet hat: Professor Rafael Biermann, Politikwissenschaftler vom Institut für Internationale Beziehungen

 

Was ist die nukleare Abschreckung?

Die nukleare Abschreckung beruht auf der Annahme, dass sich Gegner, die über Nuklearwaffen verfügen, wechselseitig vor einem Angriff abschrecken weiterlesen…

Von Thrombose und Libido

Depressionen, Thrombosen und keine Lust auf Sex: Das Image der Pille ist heutzutage nicht mehr auf einem Hoch wie noch in ihren Anfangsjahren – gleichzeitig wird sie weiterhin verschrieben. Ein Gespräch mit dem Gynäkologen Dr. med. Wolfgang Reiber zum Ansehen der Pille, ihren Alternativen und ihrer Version für den Mann. weiterlesen…

(Un)geplante Kinder

In den 60er Jahren kam die Pille als modernes Verhütungsmittel auf die Märkte der USA, BRD und DDR. Letztere nutzte die Wunschkindpille für ihre Politik. Zur Stärkung der Wirtschaftskraft wurde aufgeklärt – für die Frauen ein großer Schritt in die Selbstständigkeit.

Von Charlotte Wolff

 

Die Anti-Baby-Pille zur Geburtensteigerung nutzen. Eine Strategie, die zunächst paradox klingt. Nicht so für die Politiker der DDR. Die standen nämlich vor der Aufgabe, ihre Bevölkerung zu einer erhöhten Zeugung von Kindern zu animieren. weiterlesen…

Orgasmusstängel

In dieser Serie widmen wir vermeintlichen und echten Meisterwerken Liebeserklärungen und Hasstiraden. Diesmal: Die Zigarette danach.

Von Tarek Barkouni

In dieser Zeitung wurde die Zigarette von einer Autorin einst als revolutionärer Akt gewürdigt, da sie gesellschaftlich immer mehr geächtet werden würde. Schon mit dem Anzünden eben jener Zigarette würde man ein Zeichen setzen. weiterlesen…

Biltong, Schlager & Nudisten

Drei Monate in Namibia, Redakteurin bei der einzigen deutschen Zeitung dort und zehn Wochenendausgaben, deren acht Seiten ich zu füllen hatte. Unter anderem mit diesen drei Geschichten.

Von Jessica Bürger

Sie tragen den Namen Mandel-Mix, Hot Chutney oder Chakalaka Fat and Juicy – Bernd Rusts Biltong-Produktionen. weiterlesen…