Coverbild
Zwischen Sonne und Bären

Die Universität in Jena hat seit 1558 eine wichtige Bedeutung für Thüringen. Kaum jemand weiß jedoch, welche Relevanz Jena für die Reformation hatte, und dass auch die Uni als Folge dieser entstanden ist.

Von Paula Swade und Maximilian Lilienthal weiterlesen…

Coverbild
Rückmeldung

Oh wie süß, ein Faultier. Wir nutzen das putzige Etwas, um eure Aufmerksamkeit auf etwas weniger Putziges zu lenken:

Bis zum 15. Februar müsst ihr euch bei der FSU zurückmelden! weiterlesen…

Coverbild
Mitarbeiterin des Monats

Beatles-Fan, Dichterin, Skifahrerin und sympathische Cafeteria-Dame: Angela Scholz erheitert jeden Tag aufs Neue geräderte Studenten mit Ihrer warmherzigen Art. Sie ist unsere Mitarbeiterin des Monats!

Von Paul Schäfer

Wir leben in einer postfaktischen Zeit, einem Zeitalter des Umbruchs, des Wandels und der Ungewissheit. Viele Studenten wissen nicht, was sie mit ihrem gesellschaftswissenschaftlichen Studium anfangen sollen, ob sie noch einen Master hinten dran hängen müssen und ob es in die ThULB auch noch nach den Umbauarbeiten reinregnen wird. weiterlesen…

Coverbild
Music was my first love: Weihnachtshits

Aus dem letzten Jahr um diese Zeit, aber Weihnachtshits sind ja ohnehin zeitlose Klassiker:

MUSIC WAS MY FIRST LOVE
Viele Pop-Kolumnen monieren, mäkeln und meckern. Diese schwärmt. Unser Autor fragt sich, ob es wirklich kollektive Geschmacksverirrung ist, wenn sich die Masse einigt?

Was macht ihn aus, den perfekten Weihnachtshit?
Unser Kolumnist Niclas Seydack hat alle jemals erschienenen Songs gesichtet und unterzieht die besten einem brutalen Stresstest in sechs unbestechlichen Kategorien. weiterlesen…

Coverbild
Apokalypse mit Lichteffekten

Es ist Radikales zu erwarten. Martin Crimp, eine Größe des „In-yer-face“-Theaters aus den 90er Jahren, ist gemeinhin für Tabulosigkeit und die Gefühlslosigkeit seiner Figuren bekannt. Beim Besuch der Vorstellung  von Im Haus/Im Tal im Theaterhaus wird man jedoch eher mit Künstlichkeit konfrontiert, als tatsächlich mit Radikalität.

Von Sophie Albrecht

Im Haus/Im Tal, ein Stück des britischen Dramatikers Martin Crimp, wird von Moritz Schöneberger zum ersten Mal überhaupt in deutscher Sprache im Theaterhaus inszeniert. Radikal ist lediglich die Zweiteilung der Inszenierung. weiterlesen…

Hinter der Linse

Fotografie ist keine Selbstverständlichkeit. Auch wenn jeder heutzutage einfach das Smartphone aus der Tasche holt, ein Motiv wählt und klick, schon das nächste Foto gemacht hat, stecken dahinter 190 Jahre Forschung.

Von Charlotte Wolff

Blick aus dem Arbeitszimmer von Le Gras lautet der Titel des ersten Fotos. Der Franzose Joseph Nicéphore Niépce war der Fotograf. Das Foto hat eine Pionierstellung, da es das Erste ist, das dauerhaft fixiert werden konnte. weiterlesen…