Wo ist dieses Menschenrecht?

Theaterstück „My heart will go on“ bleibt nicht folgenlos




Begrüflungskomitee: Hamzan Barakat wird in „My heart will go on“ wie im echten Leben wenig herzlich empfangen.

Foto: Fotos: Christoph Worsch

„Hey! Hey du da, wo kommst du her? Wo willst du hin? Und was hast du überhaupt hier zu suchen? Zeig deine Papiere her, sofort! Ich habë doch nicht den ganzen Tag Zeit — verdammt nochmal. Wie, du verstehst mich nicht? Was denkst du, wer du bist? Und was glaubst du, wo du hier bist? In Deutschland, mein Freund“, bekommt ein Reisender mit einem verduzten Gesichtsausdruck von einem Sicherheitsbeamten entgegen geschrien.

weiterlesen…

Lass dein Herz sprechen

“LJOD. Das Eis” im Theaterhaus Jena

Von Jana Felgenhauer

LJOD 3

Sebastian Thiers und Saskia Taeger sind in „Ljod“ mit Eishammern auf der Suche nach Seelenverwandten.                                             Foto: Joachim Dette

In einem Container auf dem Theatervorplatz sitzen die Zuschauer in Socken auf einem Podest, weich gebettet auf Zottelteppichen und dicht aneinander gekuschelt. Gegenüber befindet sich die Bühne, hinter ihr Fenster, die den Blick auf in Dunkelheit gehüllte Schneemassen freigeben. Eine Alpen-Fototapete wird von grellem Licht angestrahlt, aus einer Ecke des Raumes geht eine Berglandschaft in die Bühne über. In ihrem Tal steht eine Miniaturwelt mit kleinen Häuschen, Bäumen und einer Modelleisenbahn. Der Besucher befindet sich inmitten dieser heilen Welt, bis das Licht ausgeht. weiterlesen…

Ein Gangsterleben

Theater führt „Räuberzelle“ über den Dächern der Stadt auf

Von Franziska Puhlmann

Räuberzelle5

Foto: Joachim Dette (Theaterhaus)

Jentower, 27. Etage, beinahe völlige Dunkelheit. Stühle sind zu kleinen Sitzgruppen  zusammengestellt. Eine Bühne gibt es nicht. Dafür einen sagenhaften Panoramablick über das abendlich erleuchtete Jena.  Plötzlich ertönt eine Stimme. Aber woher?So ungewöhnlich wie dieser Spielort ist auch der Stoff. Gespielt wird „Räuberzelle“. Ein „dokufiktionales“ Drama von Autor und Regisseur Christian Winkler. weiterlesen…