Wir suchen eine neue Besetzung für unsere Lektoratsstelle

Bewerbungfrist bis zum 7. April

Das Akrützel erscheint während der Vorlesungszeit alle zwei Wochen mit einer Auflage von regulär 5.000 Exemplaren à 20 bis 24 Seiten. Für den Zeitraum des Sommersemesters 2013 soll die Lektoratsstelle nun wieder besetzt werden.
Die Tätigkeit umfasst somit sechs Ausgaben (321 bis 326) und beginnt am 28. April (ab dann jeden zweiten Sonntag).
Die Arbeitszeit beinhaltet die Nacht von Sonntag auf Montag sowie den
Montagnachmittag.
Die erste Ausgabe (320) ist einem Probelektorat im Rahmen des Auswahlverfahrens am 14. April vorbehalten.

Anforderungen: Hauptsächlich sollten Personen, die sich bewerben, sehr sicher in Rechtschreibung und Grammatik sein. Zusätzlich erwarten wir, dass inhaltliche Zusammenhänge im Textverlauf überprüft und Unklarheiten erkannt werden. Sowohl dabei, als auch bei Widersprüchen im Text wünschen wir uns, dass Lösungsvorschläge erbracht werden.
Eine hohe Konzentrationsfähigkeit und Belastbarkeit sind ebenso wichtig wie zuverlässiges Arbeiten und Teamfähigkeit. Denn neben einem Verständnis für die journalistischen Texte der Redaktion, ist Kommunikation mit den RedakteurInnen über ihre Artikel Teil des Aufgabenbereichs. Erste Erfahrungen im Bereich Lektorat sind erwünscht, aber nict zwingend notwendig. Ein Bezug zu Hochschulthemen und studentischen Belangen wäre sinnvoll.
Die Tätigkeit wird mit 109,80 Euro je Ausgabe vergütet.

Um den Frauenanteil in den Reihen unserer bezahlten Kräfte zu erhöhen, möchten wir insbesondere Frauen auffordern, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Deine Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf) bitte bis zum 7. April 2013 an vorstand@stura.uni-jena.de
Du hast weitere Fragen? Wende dich an redaktion@akruetzel.de

*